Sorglos Design AG

Uli Sorglos ist Ursprung und Grundlage der Sorglos Design AG.

Wie nur wenigen Künstlern gelingt es ihm Funktion und Ästhetik miteinander in Einklang zu bringen. Dazu trägt Detailverliebtheit und Genauigkeit ebenso bei, wie die Freude am Sammeln und Ausprobieren. Das dürfte einerseits seiner ersten Karriere als Buchhalter geschuldet sein, andererseits dem Künstler und Schöpfer, der einfach in ihm steckt. Mit Eisenplastiken für den Innen- und Aussenbereich hat er sich einen Namen gemacht.

Die Sorglos Design AG ist das Ergebnis langjähriger Freundschaft der drei Gründer Marlis Roggwiller, Uli Sorglos und Kurt Schär. Marlis Roggwiller ist als Geschäftsführerin unter anderem auch für die Kundenbetreuung zuständig, Kurt Schär  bringt seine grosse Erfahrung als Unternehmer in das Unternehmen ein und Uli Sorglos kann sich so noch intensiver der Gestaltung, Konstruktion und Herstellung seiner in aufwändiger Handarbeit hergestellten Werke widmen.

Der designorientierte „echte Sorglos“ bekommt umso mehr Nutzcharakter und wird umfangreich mit anderen Objekten zur Garteneinrichtung präsentiert. Dabei steht - wie nicht anders zu erwarten - die Funktion auf einer Ebene mit Form und Façon. So wird die hier vorgestellte Programmatik um individuelle und künstlerische Stücke je nach Wunsch immer wieder erweitert.

Geschichte

Ueli hat seine ursprüngliche Idee, eine Feuerstelle die gut brennt und bei der man nicht im Rauch sitzt, während mehr als 10 Jahren ständig weiterentwickelt, so dass ein serienreifes Produkt entstanden ist. Die Stärken und auch die Freude von Ueli liegen darin, Neues zu schaffen und Funktionalität mit Ästhetik zu kombinieren. Er erkannte, dass er jemanden gewinnen musste, der "sein Feuerrohr" bekannt macht und vertreibt.

Kurt hat die Firma Biketec AG mit Partnern aufgebaut und dabei als Pionier den Elektrovelomarkt geschaffen und die Marke FLYER in ganz Europa bekannt gemacht. In seiner Zeit als Geschäftsführer ist das Elektrovelo zum Consumer Produkt geworden und ist aus seiner Nische hervorgekommen. 2013 suchte er einen Nachfolger für die operative Geschäftsführung, um sich vermehrt seinen Engagements als Verwaltungsrat und als Politiker widmen zu können.

Marlis tanzt auf verschiedenen Hochzeiten. Sie ist teilselbstständig als Projektleiterin von diversen Mystery Shopping Projekten, hat Kunden- und Mitarbeiterumfragen im Mandat durchgeführt und leitet die Geschäftsstelle des Club 55 - einer Vereinigung von Europäischen Verkaufs- und Marketingexperten. Bis 2013 war sie auch im Teilpensum Assistentin von Kurt. Als dieser seinen Job als Geschäftsführer der Biktec AG quittierte, suchte sie eine neue Herausforderung.

Am 1.1.2014 schlug Ueli vor, dass Marlis den Vertrieb des Feuerrohrs übernehmen soll. Schon bald war klar, dass nur mit einer Gründung einer Aktiengesellschaft das notwendige Startkapital zur Verfügung stehen würde. Marlis holte Kurt mit ins Boot und somit war der Grundstein für die Firma gelegt.

Kurt's Idee war es dann auch, die Holzlinie (Sauna und Hot Tub) mit ins Sortiment aufzunehmen. Er selber besitzt mit dem heutigen Geschäftssitz in Luthern ein Anwesen, bei dem viele von Ueli hergestellten Produkte ihren Platz haben. Kurt war sich bewusst, dass beim Einrichten einer Gartenoase nicht nur Feuer und Licht  - sondern auch Wärme und Wasser eine Rolle spielen können.

Die Sorglos Design AG wurde dann im Juni 2014 von Kurt Schär, Ueli Sorglos (Ulrich Schärer) und Marlis Roggwiller gegründet.

Anfang 2016 wurde das Sortiment mit Wohnfässern (umgebaute Fass-Saunas) ergänzt. Es zeigt sich, dass auch dies einem Bedürfnis entspricht.

Ziel und Passion des 3er Teams und deren Mitarbeitenden ist es, Menschen mit den Sorglos-Produkten Momente des Glücklichseins zu ermöglichen.