Gartensauna - Fasssauna

Nauris

Gefertigt aus Arve, der Königin der Alpen. Der unvergleichliche Duft und die hohe Qualität machen den Unterschied. Ein Saunafass für gehobene Ansprüche.

Mehr Infos

Ursus

Das Schweizer Produkt unter den Fass Saunen macht Laune. Echte Küferkunst und heimisches Eschenholz zeigen Qualität und Klasse. Fertigung auf Mass nach Ihren Wünschen.

Mehr Infos

Mara

Mit Mara kommt Echtholzqualität in Ihren Garten. Das Fass aus dem hohen Norden bietet das ganze Saunaerlebnis zu einem erschwinglichen Preis.

Mehr Infos

Tonttu

Tonttu kann alles und bietet sich sogar für den Eigenbau an. Das schlaue Bohlensystem schliesst sich zu einem geborgenen Innenraum.

Mehr Infos

Unsere Saunafässer sind ein Stück nordische Lebenskunst. Die massiven Echtholzfässer in verschiedenen Grössen, Hölzern und Ausführungen bieten einen Kokon aus Wärme und Gemütlichkeit. Mit unseren Modellen Tontu, Mara, Nauris und neu «Ursus» bieten wir eine edle Auswahl an Ausführungen für hohe Ansprüche.

Gartensauna kubisch

Finnisch

Zu den wohl bekanntesten Saunaarten gehört die finnische Sauna. Die beheizten Steine des Ofens bringen die Insassen zum Schwitzen. Durch Wasseraufgüsse wird die Temperatur bis zu 100° Celsius erhöht. Reine ätherische Öle können dem Aufgusswasser zugesetzt werden, was das Wohlbefinden erhöht.

Angebot anfragen

Mit Bioofen

Eine Niedrigtemperatursauna bezeichnet man auch als Biosauna. Sie unterscheidet sich von einer finnischen Sauna durch eine niedrigere Temperatur und eine höhere Luftfeuchtigkeit. In der Biosauna erreicht man Temperaturen nur bis etwa 70 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 45 Prozent.

Angebot anfragen

Mit Infrarot kombiniert

Infrarotwärmekabinen auch Infrarotkabinen erwärmen den Körper nicht über heiße Raumluft, wie zum Beispiel bei einer finnischen Sauna, sondern über Infrarotstrahlung, die von Infrarotstrahlern erzeugt wird. Immer beliebter werden auch Kombinationen von Saunaofen und Infrarotstrahler.

Angebot anfragen

Bei allen unseren Aussensaunas können Sie das angenehme Gefühl einer Massivholz Sauna geniessen. Das Heizsystem lässt sich frei wählen, sogar in Kombination. Damit sind Sie frei, unterschiedliche Wärmequalitäten zu erzeugen und zu geniessen. Alle Aussensaunen werden auf Mass und Ihren Bedürfnissen entsprechend von Holzfachleuten hergestellt.

Innensauna

Finnisch

Zu den wohl bekanntesten Saunaarten gehört die finnische Sauna. Die beheizten Steine des Ofens bringen die Insassen zum Schwitzen. Durch Wasseraufgüsse wird die Temperatur bis zu 100° Celsius erhöht. Reine ätherische Öle können dem Aufgusswasser zugesetzt werden, was das Wohlbefinden erhöht.

Angebot anfragen

Mit Bioofen

Eine Niedrigtemperatursauna bezeichnet man auch als Biosauna. Sie unterscheidet sich von einer finnischen Sauna durch eine niedrigere Temperatur und eine höhere Luftfeuchtigkeit. In der Biosauna erreicht man Temperaturen nur bis etwa 70 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 45 Prozent.

Angebot anfragen

Infrarot Kombiniert

Infrarotwärmekabinen auch Infrarotkabinen erwärmen den Körper nicht über heiße Raumluft, wie zum Beispiel bei einer finnischen Sauna, sondern über Infrarotstrahlung, die von Infrarotstrahlern erzeugt wird. Immer beliebter werden auch Kombinationen von Saunaofen und Infrarotstrahler.

Angebot anfragen

Bei unseren Innensaunas können Sie das angenehme Gefühl einer Massivholz Sauna gleichermassen geniessen. Das Heizsystem können Sie wählen: Finnischer Elektoofen, Bioofen (mit Feuchtigkeit und niedrigeren Temperaturen) oder Infrarot. Damit sind Sie frei, unterschiedliche Wärmequalitäten zu erzeugen und zu geniessen. Die Ausganglage Ihres vorhandenen Raumes entscheidet über Form und Ausführung der Sauna. Auch bestehende Fenster können integriert werden.
 

Heizsysteme für die Sauna

Holzofen

Das gemütliche Knistern und der Lichtschein des Holzfeuers machen jeden Saunagang zum Naturerlebnis. Hinzu kommt die wohlige Strahlungswärme.
Unsere bevorzugten Modelle:

Fintec Troll: Ein hochwertiger Ofen, welcher alle Zulassungen für die Schweiz besitzt.
Harvia 16 und Harvia M3, Formschön und leistungsstark.

Elektroofen

Finnische Elektroöfen sind ideal für Liebhaber der trockenen Hitze. Aufgüsse bieten die Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Mit dem Einsatz von ätherischen Ölen kann das Erlebnis vertieft werden Finnische Öfen gibt es mit integrierter und externer Steuerung.
Wir empfehlen den Harvia Cilindro mit integrierter Steuerung für Einraum Saunen und Fintec Kaisa mit externer Steuerung für Zweiraum Saunen

Bioofen

Liebhaber der feuchten Wärme bei niedrigen Temperaturen entscheiden sich für einen Bioofen. Bioöfen verfügen über einen Verdampfer, welcher bei Bedarf ausgeschaltet werden kann, was den eher finnischen Wärmetyp ergibt. Dank einer externen Steuerung ist es möglich, Feuchtigkeit und Temperatur separat zu regulieren.

Wir empfehlen Harvia Virta S oder den Fintec Kaja.

Infrapanel

Infrarot-Strahler können alleine oder ergänzend eingesetzt werden. Sie bieten eine starke Wärmequelle, gerade auch von der Seite, und gelten als interessante Option für individuelle Wärmebedürfnisse.

Die Wärmequelle ist das Herzstück jeder Sauna. Ihre persönlichen Bedürfnisse sowie die lokalen Rahmenbedingungen bestimmen die Wahl des richtigen Saunaofens. Wir zeigen Ihnen, wo die Vorzüge der jeweiligen Systeme liegen und wie Sie diese bei sich zum Einsatz bringen können.

Beleuchtung und Zubehör

Genau so sollen Sie sich fühlen. – Für einen Moment abtauchen in eine Welt mit Sorglos Design.

Wir bieten gerne etwas mehr. Ambiance und Zubehör machen viel aus. Düfte, Klänge, Licht und Wasser machen den Genuss rund.

Das RGBW-Lichtsortiment bietet Ihnen eine individuelle Stimmung in Ihrer Saunawelt. …

Klassischer sind unsere Holzschirme und Metallleuchten für ein dezentes Saunalicht, handgefertigt von unserem Künstlerteam in Lettland.

Für unsere Düfte, Peelings und Massagezweige arbeiten wir mit einem Saunameister zusammen. Er bietet Ihnen den Schlüssel zum vertieften Sauna-Genuss.
 

Ihr Saunaprojekt - Welcher Saunatyp sind Sie?

Sie möchten eine eigene Sauna?

Das ist schon mal eine gute Entscheidung, denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Saunieren positive Auswirkungen auf Ihr Immunsystem, Ihren Körper und die Seele hat. Sie beugen Erkältungen vor, kurbeln den Kreislauf an was die Durchblutung fördert, sie reinigen die Haut und können Verspannungen lösen. 

Wir bieten Ihnen verschiedene Saunatypen an.

Um herauszufinden, welcher Typ für Sie der Beste ist, schlagen wir Ihnen vor, sich folgende Fragen zu stellen:

Haben Sie eine Terrasse oder einen Garten, wo Sie eine Sauna draussen hinstellen können?

Eine Aussensauna ist grundsätzlich die traditionelle Bauweise. In den nordischen Ländern wurden Saunen vor dem eigentlichen Haus gebaut, da man darin warm hatte, kochen konnte und gleichzeitig auch die Körperpflege machen konnte. Das Gefühl, aus der warmen Sauna in die frische Luft zu kommen ist unvergleichlich wohltuend.  Der Sauerstoff der Luft kommt direkt mit unserer Haut in Kontakt und gibt uns ein Wohlbefinden. Eine Aussensauna wird traditionell mit Holzofen beheizt, doch mit einem Starkstromanschluss kann auch ein Elektroofen zum Einsatz kommen. Ein weiterer Vorteil einer Aussensauna ist, dass Sie im Haus keinen Raum dafür zur Verfügung stellen müssen.

Bei einer Aussensauna dürfen Sie sich Gedanken zum Abkühlen und zum Ruheraum machen. Wir bieten auch Abkühlbecken an, welche neben der Sauna aufgestellt werden können. Eventuell macht es Sinn, eine Sauna mit Vorraum anzuschaffen.

Bei uns in der Erlebnisausstellung finden Sie die grösste Auswahl an Fass Saunen der Schweiz. Diese können individuell für Sie zusammengestellt werden. Falls Sie lieber eine kubische Sauna möchten, unterbreiten wir auch dafür gerne ein Angebot. 

Eine Aussensauna braucht oft eine Baubewilligung. Um sich über die örtlichen Vorschriften zu informieren, nehmen Sie mit der Bauverwaltung Ihrer Gemeinde oder Stadt Kontakt auf. Falls Sie in der Landwirtschaftszone ein Saunaprojekt realisieren möchten, müsste die Sauna auf einen Anhänger oder ein Fahrgestell gestellt werden. 

Haben Sie Platz im Haus, und möchten die Sauna lieber drinnen haben, da Sie Dusche und Toilette so näher haben? 

Die Innensauna ist da sinnvoll, wo kein Platz draussen vorhanden ist, oder wenn Sie sich Ihre eigene Wellnessoase im Haus bauen wollen.

Mit unseren Blockbohlen- oder Massivholzsaunas ist das Saunaklima ähnlich einer Blockbohlensauna im Aussenbereich. Die Wärme ist angenehm und auch für Leute geeignet, die die Hitze einer herkömmlichen Sauna nicht gut vertragen. Da wir jede Innensauna individuell auf Mass herstellen, brauchen wir von Ihnen die Dimensionen (Länge, Breite und Höhe des Raumes) um ein Angebot unterbreiten zu können.

Welchen Ofen soll ich wählen?

a) Holzofen

In einer Aussensauna ist der Einbau eines Holzofen meistens möglich. Massgebend sind die Brandschutzvorschriften, sowie der Abstand zu bestehenden Gebäuden. Holzöfen sind meistens leistungsstärker als Elektroöfen, und somit ist die Sauna mit einem Holzofen tendentiell schneller warm. Zudem braucht es keinen 380V Anschluss. Allerdings muss man beim Holzofen eine Lagermöglichkeit fürs Holz haben und auch damit leben können, dass in der Sauna mehr Staub durch die Holzscheiter hereingetragen wird.

In einer Innensauna ist es eher schwierig, einen Holzofen einzubauen. Dies braucht auf jeden Fall eine Beurteilung des Brandschutzaufsehers d.h. es braucht ein Baugesuch.

b) Elektroofen

Die Elektroöfen haben zwischen 6 und 11 kW, d.h. es braucht auf jeden Fall einen 380V Anschluss. Dieser muss vom eigenen Installateur gebaut werden. In der Regel braucht es eine separate Absicherung des Anschlusses. Je nach dem kann bei einem Neubau dies schon vorgesehen werden. Beim Elektroofen wird in der Regel auch zusätzliches Licht eingebaut, welches auch eine Installation zur Folge hat. 

Da es sehr viele verschiedene Elektroöfen gibt, muss man sich fragen, ob ein finnischer Elektroofen (nur Hitze) oder ein Bioofen (Hitze und Feuchte) verbaut werden soll. 

Bezüglich Steuerung der Öfen gibt es ebenfalls Unterschiede. Bei Fass Saunen mit nur einem Saunaraum verbauen wir in der Regel Öfen mit integrierter Steuerung. Bei Innensaunen und Aussen Saunen mit Vorraum kann man Öfen mit externer Steuerung verbauen, die via Display die Temperatur, die Feuchte (bei Bioöfen) oder das Licht steuern können. Weiter gibt es auch Steuerungen, die via App gesteuert werden können.

Welcher Saunatyp bin ich?

Der oder die  "Vielsaunierer" mit wenig Zeit:
Sind Sie Sportler, und möchten nach dem Sport Ihre Muskeln beim Saunabad entspannen und den Kreislauf auf Touren bringen? Sie haben aber nicht viel Zeit, und würden die Sauna gerne schon vor dem Sport einschalten?

Empfehlung:

Innen- oder Aussensauna mit finnischem Elektroofen mit App Steuerung eventuell mit Infrarot kombiniert.

Der oder die "Geniesserin" mit Liebe zu Ritualen:
Sie möchten sich 1-3 Mal pro Woche eine Auszeit gönnen? Dabei gehört das Tee kochen, die Vorbereitung der Trockenfrüchte sowie das Bereitstellen eines Buches ebenso dazu, wie das Schwitzen selber?

Empfehlung:

Aussensauna mit Holzofen oder Innensauna mit Bioofen.

Sie sind keiner der genannten Saunatypen?

Buchen Sie einen Beratungstermin oder rufen Sie uns an, damit wir die für Sie passende Sauna planen können.

Vorbereitung, Lieferung, Aufbau

Vorbereitung Platz

Der Platz auf den die Sauna gestellt wird muss eben und "im Blei" sein. Idealerweise wird ein Sickerbetonfundament erstellt. Bei Fass Saunen kann man auch ein Kiesbett und wahlweise Zementplatten (50x50cm) bei den Fuss Stützen gelegt werden.

Lieferung

Ein Mitarbeiter der Sorglos Design AG bringt (wenn nichts anderes vereinbart) die Sauna mit PW und Anhänger bis zum Abladeplatz, von wo aus der Kran LKW, der Heli oder sonstige Geräte die Sauna mit Gurten vom Anhänger und zum Bestimmungsort hebt.

Aufbau

Wir liefern aufgebaute Saunas, aber auch Bausätze. Bausätze können durch Sie selber aufgebaut werden, oder wir kommen mit unserem Aufbauteam und bauen Ihre Wunschsauna vor Ort auf. Bei Saunas mit Elektroöfen muss der Anschluss ans Netz durch Ihren Elektroinstallateur erfolgen. Wir montieren den Ofen, schliessen ihn jedoch nicht an.

Für die Vorbereitung des Platzes ist der Bauherr verantwortlich. Gerne vermitteln wir Ihnen auch einen Gartenbauer unseres Vertrauens. Lieferung, Planung des Platzierens oder Aufbau vor Ort kann durch uns erfolgen - auf Wunsch können Sie die Sauna auch selber abholen und falls es sich um einen Bausatz handelt, selber aufbauen. Die Aufbauanleitung wird mit geliefert.